Nun auch Teilzahlung für den Sion möglich

News

Mit dem ersten Newsletter des Jahres hat Sono Motors ™ eine Änderung im Bereich der aktuellen Finanzierungsrunde verkündet:

Jetzt Teilzahlung für den Sion möglich

Wir haben gute Neuigkeiten. In unseren Gesprächen mit euch haben wir vielfach gehört, dass Ihr euch mehr Sicherheit wünscht, um das Risiko eines Verlusts eures Geldes zu reduzieren. Außerdem wurde mehrfach gesagt, dass eine Teilzahlungsoption mehr Flexibilität ermöglicht.
Wir haben uns entschieden, eine Teilzahlungsoption anzubieten, welche an definierte Meilensteine gebunden ist. Das Risiko eines Verlustes wird damit auf die bereits gezahlten Teilbeträge beschränkt. Durch die Verteilung des Anzahlungsbetrages auf mehrere Monate bekommst du gleichzeitig mehr Planungssicherheit und Flexibilität.
Du kannst deine Sion Reservierung jetzt bequem in Teilbeträgen inkl. Rabatt aufstocken. Zu deiner Sicherheit: Die erste Zahlung wird erst mit erfolgreicher Kampagne fällig.“

Bei diesen drei Meilensteinen handelt es sich um:

Meilenstein 1
Erfolgreiche #SaveSion Kampagne
Wenn die Kampagne gemäß Klausel 6.1. unserer AGB erfolgreich beendet wird, wird die erste Teilzahlung fällig.
Der früheste Termin, ab dem dein Teilbetrag fällig wird, ist der 26.01.2023

Meilenstein 2
Finanzierung des SVC4 gesichert
Sobald wir insgesamt 130 Millionen Euro an Nettozahlungszusagen gesammelt haben, haben wir ausreichend Liquidität, um SVC4 (Vorserienfahrzeug) produzieren zu können.
Der früheste Termin, ab dem dein Teilbetrag fällig wird, ist der 31.03.2023

Meilenstein 3
Der SVC4 verlässt die Produktion
Wenn der erste SVC4 (Vorserienfahrzeug) zusammengebaut wurde, gilt auch der dritte Meilenstein als erfolgreich erreicht.
Der früheste Termin, ab dem dein Teilbetrag fällig wird, ist der 15.06.2023

Weitere ausführliche Informationen gibt es auf der Seite zur Kampagne von Sono Motors ™: https://sonomotors.com/de/payment-plan/

Kritische Fragen beantwortet

Der YouTuber Michael Schmitt vom Kanal B.E.N. ist als einer der schärfsten Kritiker von Sono Motors ™ bekannt. Er hat die Gelegenheit bei einer Zusammenkunft dazu genutzt, seine kritisierten Punkte und auch welche von seiner Community direkt an CEO Laurin Hahn und CFO Torsten Kiedel heran zu tragen.

Diese sind im wesentlichen folgende (zitiert):

„Sono Motors verspricht seit Jahren mit dem Elektroauto Namens Sion die Automobilindustrie zu revolutionieren. Preiswert, innovativ und ökologisch soll das Solar-Elektroauto sein bzw. werden. Allerdings verzögert sich der Produktionsstart immer wieder. War für die ersten Auslieferungen zunächst Ende 2019 angepeilt ist jetzt von Ende 2023 die Rede. Immer wieder traten neue Probleme auf, seien es Finanzierungsfragen oder die Schieflage des auserkorenen Auftragsfertigers, Sono Motors ließ sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Versprochen wurde und wird weiterhin viel. Einen ersten großartigen Erfolg konnte man dann tatsächlich mit dem Börsengang an die Nasdaq für sich verzeichnen. Ca. 135 Millionen EUR sollen je nach Quelle eingesammelt worden sein. Nochmal ein deutlich höherer Betrag als der, den man durch Community-Sammelaktionen einnehmen konnte. Doch der Finanzhunger des Münchner Startups kennt keine Grenzen. Nach eigenen Angaben (Anfang 2022) fehlen noch mindestens 275 Millionen Euro, damit die Fertigung des Sion bei Valmet beginnen kann. Jetzt ist die Bombe geplatzt. Im Earnings Call hat Sono Motors bekannt gegeben, dass der Sion kurz vor dem Aus steht. Man bettelt jetzt wieder die Vorbesteller um Geld an. Ich habe einiges an den Geschäftspraktiken und den immer wiederkehrenden Crowd-Funding-Kampagnen von Sono Motors auszusetzen.“

(Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=luiPo8VMwg4)

Diese Fragen wurden unserer Meinung nach sehr suverän von Sono Motors ™ beantwortet. Auch ein Lob an Michael Schmitt für die harte, aber faire Interviewführung!

Motivationsinitiative

Crowdfunding Update: Wie ist der aktuelle Stand der Kampagne? In diesem Video geben Sono Motors ™ euch Antworten.

Ihre Botschaft: Sie sind kurz davor, das Ziel zu erreichen, das Auto an die Community auszuliefern und bezahlbare Mobilität ohne fossile Brennstoffe zu schaffen. Sie sagen, sie sind zu weit gekommen, um aufzugeben!

Wir von siondriver.de sind uns natürlich im Klaren, dass jede Investition in ein Crouwdfunding-Projekt ein tolles Produkt hervorbringen kann. Es kann auch ein Produkt entstehen, das so gar nicht den ursprünglichen oder eigenen Vorstellungen entspricht. Oder es kann auch einfach alles weg sein, was man investiert hat. Und deshalb sagen wir auch ganz klar: wer sich den Verlust seiner Investition nicht leisten kann, sollte hier ganz vorsichtig und überlegt handeln. Wer es sich allerdings leisten kann und einen evtl. Totalverlust des investierten Kapitals auch verkraftet, kann und sollte hier nicht länger warten.

Vorbei?

„Wir haben es nicht geschafft, genug Geld einzusammeln, um unser Versprechen einzuhalten. Logischerweise müssten wir jetzt sagen, wir stoppen das Projekt Sion und konzentrieren uns komplett auf unser Solar-Geschäft. Doch das ist für uns keine Option. Das ist nicht Sono. Unsere Community wird entscheiden, wie unsere Geschichte weitergeht.“

So der einleitenden Text auf der Homepage von Sono Motors ™ zum aktuellen Stand.
Unter dem Hashtag #savesion wird klar, dass der Sion nur eine Chance hat, wenn weitere 3500 Vorbesteller den vollen Kaufpreis innerhalb von 50 Tagen voraus Zahlen (oder anteilig, dann entsprechend mehr).
Die Kampagne erinnert sehr an die unter dem Hashstag #staysono von vor ziemlich genau 3 Jahren – hier nachzulesen.

Nun, was machen wir, als Sion-Vorbesteller jetzt damit?
Weiteres Geld investieren, oder doch die Reißleine ziehen?
Im Endeffekt muss das jede*r für sich entscheiden. Wichtig ist aber in jedem Fall: gut abwägen und lieber noch mal darüber schlafen, bevor eine voreilige Entscheidung fällt. Das gilt, egal welchen Weg man wählt.

Preisanpassung

Preisanpassung

„Wir wollten dich darüber informieren, dass der Preis des Sion ab der 15.000. Reservierung zukünftig bei 28.500 € liegen wird.“

Mit diesen Worten gab Sono Motors ™ am 26.10.2021 per Mail den neuen Preis für den Sion bekannt. Nach aktuellem Stand gibt es bereits über 14.000 Reservierungen. Demnach gibt es also noch knapp 1000 Reservierungen zum alten Preis von 25.500€. Wer also 3.000€ sparen will und bisher noch gewartet hat, sollte sich mit dem Entschluss nun etwas beeilen.

Die Entscheidung mit einem sehr niedrigen Preis auf den Markt zu kommen und diesen dann später anzuheben, kommt laut Sono Motors ™ nicht überraschend und war schon lange Strategie um wettbewerbsfähig zu sein.

Wer sich schon länger mit den vergangenen Preisangaben des Sion beschäftigt der weiß, dass das nicht die erste Anpassung ist. Die ersten Preisangaben lagen bei 16.000€, damals allerdings noch ohne den Akku. Den Preis für den Akku wollte man anfangs noch nicht festlegen, da dieser stark vom Marktumfeld abhängig ist. Hier sollte der Erwartung nach ein günstigeres Angebot in Zukunft dem Sion-Käufer zugute kommen.
Letztendlich wurde dann der Akkupreis mit 9.500€ festgelegt. Allerdings gab es dazu auch mal die Aussage von Sono Motors ™, dass man den Akku auch mieten können soll (siehe Beitrag vom 02.12.2018). Von diesem Angebot ist leider nichts mehr zu finden und vermutlich wurde es auch nicht weiter verfolgt.

Trotz der Preisanpassung nach oben ist und bleibt der Sion ein sehr günstiges Angebot. Verglichen mit anderen E-Autos der ähnlichen Größe darf nicht vergessen werden, dass etablierte Hersteller ganz andere Mengen produzieren und damit eine Gewinnmarge erzielen, die Sono Motors ™ weder erreichen kann, noch anstreben will.

Ankündigung für geplanten Börsengang

News

In einem, für Sono Motors ™ recht nüchternen Newsletter wurde Freitag Abend verkündet, dass das Registrierungsformular für einen geplanten Börsengang der „Sono Group N.V.“ an der amerikanischen Börse eingereicht wurde.
Gehandelt werden sollen die Stammaktien an der US-amerikanische Technologiebörse „NASDAQ„. Die Anzahl der angebotenen Aktien, sowie die geplante Preisspanne sind noch nicht festgelegt worden.
Falls das Vorhaben von Sono Motors ™ Erfolg hat, sollen die Aktien unter dem Symbol „SEV“ nominiert werden.

Welche Auswirkungen der Börsengang für die Entwicklung und die Finanzierung des Sion haben wird, kann noch nicht abgesehen werden. Auch wie der Börsengang und der damit einhergehende, anteilige „Verkauf“ sich mit den angehäuften, finanziellen Verpflichtungen von Sono Motors ™ gegenüber den Reservierern verträgt, ist wahrscheinlich noch zu klären. Insbesondere im Hinblick auf die geplante Gewinnbeteiligung – also das „Punktesystem“ (siehe Beitrag) sind für unser Verständnis noch Fragen offen.

Trotz allen Fragezeichen sehen wir den Börsengang aber grundsätzlich als positives Signal für die Finanzierung der anstehenden Serienproduktion des Sion. Es zeigt sich ebenso, dass Sono Motors ™ sich immer mehr als generellen Anbieter seiner selbstentwickelten Lösungen rund um die Solartechnik an Fahrzeugen sieht. So vermittelt auch das Imagebild des Newsletters mit den verschiedenen Solar-Fahrzeugen diesen Eindruck.

Solarfahrzeuge
Die Sono Motors ™ Solar-Range diverser Fahrzeuge (Quelle: Presskit SM)

Der ganze Artikel ist hier zu finden.

Übergangsfahrzeug Renault ZOE

Wir von siondriver.de haben uns zwar als Rahmen gesetzt ausschließlich über Entwicklungen und Themen direkt im Zusammenhang mit dem Sion zu berichten, wollen dir aber diese „Randnotiz“ nicht vorenthalten:

Wie bereits bekannt sein dürfte, hat Sono Motors ™ als Übergangslösung bis zur Fertigstellung des Sion ein Leasing- und Finanzierungsangebot in Kooperation mit Renault im Angebot. Nun sind die genauen Konditionen in einem Newsletter an die Reservierer bekannt gegeben worden. Wer sich grundsätzlich für dieses Angebot interessiert, sollte sich deshalb das ZOE Infoblatt von Sono Motors ™ einmal ansehen. Dort werden die verschiedenen Beispiele je nach Summe der Anzahlung einmal durchgespielt.

Renault ZOE
(Quelle: https://sonomotors.com/site/assets/files/4037/renault-zoe-ze50.0x1000.jpg)

Inwiefern die Kooperation einen Vorteil gegenüber einem direkten Händlerangebot hätte, können und wollen wir nicht beurteilen. Es sollte sich aber jede und jeder Interessierte selbstverständlich diese Informationen beschaffen und dann selbst entscheiden, welche Variante am Besten zu den eigenen Anforderungen passt.

Rückmeldung aus dem Urlaub

News

Nach verdienter Ruhepause meldet sich Sono Motors ™ mit einem neuen Newsletter wieder zurück.
Wir fassen die wesentlichen Infos einmal kurz zusammen:

  • Die Vorbereitungen zur Erstellung von 4 seriennahen Prototypen sind in vollem Gange (Kostenpunkt: ca. 15 Mio.€)
  • Die Entwicklung der Software „goSono“ zur Anbindung der Mobilitätsdienste läuft
  • Stand Crowdfunding-Zahlungen: 36.326.712 € – Investoren und Banken geben ein positives Feedback
  • Verträge zur ZOE als Übergangslösung werden gerade mit den Partnern erarbeitet
  • Bearbeitung der Sono-Punkte rechtlich komplex und zeitlich aufwendig – kann noch dauern
  • Stellensuche bei Sono Motors ™: offene Stellen finden sich hier
  • Presseanfragen an SM: reges Interesse von Journalist*innen
  • Probefahrten bei SM in München immer Dienstag bis Donnerstag, Anmeldung hier

(Quelle: Newsletter vom 25.02.2020, Sono Motors (TM). Bild: https://publicdomainvectors.org/)

Podcast Folge 4

Podcast-Bild

In der Folge 4 geben wir euch eine zusammengefasste Chronologie der ersten großen Crowndfunding-Kampagne von Sono Motors ™ vom Beginn bis zum Ende.

(Intromusik: Josh Lippi & The Overtimers, Hintergrundmusik: Noir Et Blanc Vie)

Siondriver
Siondriver
Podcast Folge 4
/