Welcher Nutzertyp seid Ihr oder wie gut passt der Sion zu mir?

Startseite Foren Allgemeines Welcher Nutzertyp seid Ihr oder wie gut passt der Sion zu mir?

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #901
    tommesch
    Teilnehmer

    Ich bin begeistert vom Konzept des Sion, ich bewundere die Menschen, die die Kraft haben das genau nach ihren Wünschen durchzuziehen. Ich habe mich riesig gefreut über die nun gelungene Finanzierung. Ich habe selbst eine Anmeldung! Wie Ihr seht, ich würde sehr gern einen Sion haben. Doch bei aller Begeisterung die ich dafür habe, so etwas kennt Ihr bestimmt auch: Es gibt da ein neues Produkt und Ihr haltet alle Ankündigungen dazu für interessant, es hat scheinbar alles was man sich wünscht, man möchte es am Liebsten sofort haben!! Doch halt!! Wie oft bin ich solchen „early adopters“-Gedanken schon erlegen und wie oft war ich dann nach dem Kauf noch zufrieden?! Nun, es waren in der Regel Sachen zum Preis von wenigen hundert Euro und oft waren die Erwartungen höher, als der Nutzen, den man dann davon hatte. Jetzt ist es anders, 25.900€ sind nicht wenig und ich überlege, wie gut der Sion zu meinem Nutzertyp passt.

    Ich würde mich als ökologisch eingestellten Gelegenheitsnutzer bezeichnen und bin hab versucht mein Leben danach einzurichten. Ich habe mir erst ein Haus in der Nähe des Jobs gesucht und nun einen Job in der Nähe vom Haus. Ich habe einen Arbeitsweg von ca. 6km, den ich möglichst per Fahrrad zurücklege. Es kommt vor, dass ich mit dem Auto fahre, alternativ gehe ich eine Strecke zu Fuss und nutze die Öffis. Sonst nutze ich mein Auto, um einmal pro Woche das Kind zum Reiten zu fahren (70km hin und zurück) und für verschiedene Fahrten in der Umgebung, ich schätze das sind für diese Nutzung ca. 5000…6000 km im Jahr. Dann sind da noch Wochenendausflüge im Bereich bis max. 400 km Entfernung. Das macht ca. nochmal 5000…6000km aus.

    Und genau hier ist mein Problem, laut Reichweitenrechner (https://efahrer.chip.de/reichweitenrechner) und anhand verfügbarer Literatur plausibel erscheinend, wird mit dem Sion folgende Reichweite erreicht,

    ca. 170km bei 130 Km/h und optimalen Bedingungen, bei 100km/h und -10° sind wohl 180 Km möglich. Nun mein Wohlfühl-Sicherheitspuffer zur nächsten Ladestation wird 50Km betragen. Das bedeutet ich muss nach 120km anfangen eine Ladesäule zu suchen! Nun ich würde schon gern ohne zweimal Tanken von Berlin zur Küste oder ins Mittelgebirge kommen wollen und das sind meist um die 250km !!! 2 mal Laden wäre mir auch bei 50kw Ladeleistung dann etwas zu lang. Und was ist, wenn der Akku nur noch 75% seiner Kapazität hat?

    Hier scheint mir ein ZOE oder E-Corsa mit ihren 50kwh etwas entspannter und mit max. 1mal Laden auszukommen. Alternativ, wäre mit dem id3 / kia soul wohl die komplette Strecke drin.

    Vielleicht könnte ich sogar mit einem Leihwagen auskommen, leider ist mein Wohngebiet ausserhalb der Verfügbarkeitszone der Anbieter und ich möchte schon gern spontan sein in der Nutzung. Komplett hab ich diese Möglichkeit noch nicht gerechnet.

    Ich würde gern wissen, ob ich mit diesem Profil so exotisch bin oder seid Ihr deutlich entspannter im Umgang mit der Reichweite? Ist der Sion eher was für Pendler?

    Thomas

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.