Showroom – Kritik und Bilderserie

Sono Motors ™ Showroom am 28.07.2021 in Nürnberg

Zu sehen war einer von zwei Prototypen-Sions der zweiten Generation, kurz „SVC 2.2“. Der „Pepper“ genannte Sion ist der zuletzt gebaute und hat auch schon die glattere Oberfläche. Der andere, genannt „Salt“ wurde ein paar Straßen weiter für die Probefahrten angeboten.

Positiv ist besonders die Beinfreiheit aufgefallen. Selbst bei vollständig nach hinten geschobenen Vordersitzen, ist hinten im Fußraum noch sehr viel Platz.
Da alle anderen positiven Punkte in der Vergangenheit schon mehrfach erwähnt wurden, wollen wir jetzt einmal nur unseren Blick auf die verbesserungswürdigen Punkte lenken.

Durch eigene Betrachtung und im Gespräch mit anderen Anwesenden kamen manche Kritikpunkte zur Sprache, die wir euch hier einmal aufgelisten wollen. Manche Punkte werden aktuell auch noch bei Sono Motors diskutiert und können somit bei der Serienversion bereits verschwunden sein.

  1. Der Kofferraum erscheint insgesamt kleiner als bei den ersten Prototypen:

2. Der Kofferraum hat eine sehr tiefe zweite Ebene:

3. Die Kofferraumklappe ist bei voller Öffnung noch sehr niedrig, so dass Menschen über ca. 1.70m sich wahrscheinlich oft den Kopf stoßen werden:

4. Die 220V-Steckdose ist aus dem Kofferraum verschwunden (hier wird noch überlegt sie wieder einzuplanen):

5. Der USB-C-Anschluss im Cockpit ragt senkrecht aus der Fläche, so dass man Stecker mit einer falschen Handbewegung leicht abbrechen könnte (Vorschlag: Anschluss schräg stellen):

6. Die Ladeklappe ist horizontal sehr ausgedehnt, die Breite ist nicht notwendig um alle Anschlüsse zu verdecken (wird wahrscheinlich noch verkleinert):

7. Das Handschuhfach ist sehr klein (von der Tiefe her passt gerade mal ein dünnes Buch aufrecht hinein):

8. Das Dach sieht etwas eingefallen aus (ist aber so offensichtlich, dass es so nicht bleiben kann):

9. Die hintere Sitzbank hat im eingerasteten Zustand noch zu viel Spiel und wackelt nach vorne (auch hier wahrscheinlich dem Prototypen-Stand geschuldet):

Hier noch weitere Bilder aus dem Showroom

Sono Motors Showroom am 28.07.2021 in Nürnberg

Eine Antwort auf „Showroom – Kritik und Bilderserie“

  1. Merci beaucoup pour toutes ces infos et le sérieux de vos commentaires. Ca permet de mieux se rendre compte de l’évolution du véhicule. En espérant que vos critiques constructives soient prises en compte, notamment au niveau de l’ouverture du coffre, les sièges coulissants etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.