Umfrage zu aufbereiteten Elektroautobatterien

Aufbereiteter Akku

Hier am Rade auch mal ein anderes Thema, welches für zukünftige Sion-Besitzer einmal von Interesse sein könnte. Da gerade der Sion einen Fokus auf Nachhaltigkeit setzt, ist es nur konsequent sich einmal mit dem (Ab-)Leben des Akkus zu beschäftigen. Denn eigentlich ist der Akku der nur noch eine max. Ladekapazität von 70% aufweist, viel zu schade für das Recycling. In den meisten Fällen sind ein Großteil einzelnen Akkuzellen noch neuwertig. Beim Aufbereiten von alten Akkus werden also nur die defekten Zellen ausgetauscht. Und darum geht es in dieser Studie des KIT.

Simon Hufnagel, der Leiter dieser Studie schreibt dazu folgendes:

„Bei dieser Studie steht die Aufbereitung von Elektroautobatterien zum Wiedereinsatz im Fahrzeug als Alternative zum Recycling bzw. der Umwidmung als sekundärer Energiespeicher der Batterie im Fokus. Ziel der Befragung ist es herauszufinden unter welchen Bedingungen Besitzer:innen bzw. Interessent:innen von Elektroautos bereit wären, aufbereitete Batterien zu kaufen oder ob diese nach Ablauf ihrer Garantie den Einbau einer komplett neuen Batterie präferieren. Ihre Antworten könnten damit einen Teil zur kontinuierlichen Verbesserung der Nachhaltigkeit eines Elektroautos leisten.“

Link zur Umfrage: https://studieueberelektroautobatterien.sawtoothsoftware.com/

Jede/r Teilnehmer:inn hat also einen gewissen Einfluss auf den zukünftigen Umgang mit alten, ausgedienten Akkus. Daher wäre es schön, wenn sich möglichst viele Interessierte daran beteiligen. Die Umfrage dauert nur ein paar Minuten.

Ein interessantes Video zum Thema gibt es auch vom YouTuber Andreas Schmitz.

Vielen Dank!

Community-Event

News

Am Dienstag 23.11.2021 um 19 Uhr hat Sono Motors ™ wieder zu einem Online-Community-Event eingeladen, ein Q&A. Die Programmübersicht sieht folgendermaßen aus:

  • Zeitreise durch 2021 
  • Aktuelle Timeline und Ziele 
  • Einblick: Sono Solar
  • Ausblick: Sion und Produktion 
  • Team von Sono Motors
  • Stimmen aus dem Aufsichtsrat 

Bis heute (Sonntag 21.11.2021) 00:00 Uhr könnt ihr eure Fragen vorab stellen und euch den Link zum Live-Stream speichern.

Neuigkeiten aus der Sion-Entwicklung

News

Sono Motors ™ hat sich mit einem neuen Newsletter gemeldet. Darin enthalten unter Anderem der aktuelle Entwicklungsstand.

Julius aus der Redaktion von SM hat eine schöne Zusammenfassung erstellt. Da sie schon alle wichtigsten Informationen auf den Punkt bringt, werden wir das nicht zusätzlich machen, sondern verweisen statt dessen direkt auf den entsprechenden Blogeintrag.

Nur mal kurz die wichtigste Info daraus:
„Der Start der Produktion bleibt, wie bisher kommuniziert, das erste Halbjahr 2023. … Alle bisher reservierten Sion werden 2023 hergestellt.“

Das sind doch mal tolle Neuigkeiten!

Preisanpassung

Preisanpassung

„Wir wollten dich darüber informieren, dass der Preis des Sion ab der 15.000. Reservierung zukünftig bei 28.500 € liegen wird.“

Mit diesen Worten gab Sono Motors ™ am 26.10.2021 per Mail den neuen Preis für den Sion bekannt. Nach aktuellem Stand gibt es bereits über 14.000 Reservierungen. Demnach gibt es also noch knapp 1000 Reservierungen zum alten Preis von 25.500€. Wer also 3.000€ sparen will und bisher noch gewartet hat, sollte sich mit dem Entschluss nun etwas beeilen.

Die Entscheidung mit einem sehr niedrigen Preis auf den Markt zu kommen und diesen dann später anzuheben, kommt laut Sono Motors ™ nicht überraschend und war schon lange Strategie um wettbewerbsfähig zu sein.

Wer sich schon länger mit den vergangenen Preisangaben des Sion beschäftigt der weiß, dass das nicht die erste Anpassung ist. Die ersten Preisangaben lagen bei 16.000€, damals allerdings noch ohne den Akku. Den Preis für den Akku wollte man anfangs noch nicht festlegen, da dieser stark vom Marktumfeld abhängig ist. Hier sollte der Erwartung nach ein günstigeres Angebot in Zukunft dem Sion-Käufer zugute kommen.
Letztendlich wurde dann der Akkupreis mit 9.500€ festgelegt. Allerdings gab es dazu auch mal die Aussage von Sono Motors ™, dass man den Akku auch mieten können soll (siehe Beitrag vom 02.12.2018). Von diesem Angebot ist leider nichts mehr zu finden und vermutlich wurde es auch nicht weiter verfolgt.

Trotz der Preisanpassung nach oben ist und bleibt der Sion ein sehr günstiges Angebot. Verglichen mit anderen E-Autos der ähnlichen Größe darf nicht vergessen werden, dass etablierte Hersteller ganz andere Mengen produzieren und damit eine Gewinnmarge erzielen, die Sono Motors ™ weder erreichen kann, noch anstreben will.

Ankündigung für geplanten Börsengang

News

In einem, für Sono Motors ™ recht nüchternen Newsletter wurde Freitag Abend verkündet, dass das Registrierungsformular für einen geplanten Börsengang der „Sono Group N.V.“ an der amerikanischen Börse eingereicht wurde.
Gehandelt werden sollen die Stammaktien an der US-amerikanische Technologiebörse „NASDAQ„. Die Anzahl der angebotenen Aktien, sowie die geplante Preisspanne sind noch nicht festgelegt worden.
Falls das Vorhaben von Sono Motors ™ Erfolg hat, sollen die Aktien unter dem Symbol „SEV“ nominiert werden.

Welche Auswirkungen der Börsengang für die Entwicklung und die Finanzierung des Sion haben wird, kann noch nicht abgesehen werden. Auch wie der Börsengang und der damit einhergehende, anteilige „Verkauf“ sich mit den angehäuften, finanziellen Verpflichtungen von Sono Motors ™ gegenüber den Reservierern verträgt, ist wahrscheinlich noch zu klären. Insbesondere im Hinblick auf die geplante Gewinnbeteiligung – also das „Punktesystem“ (siehe Beitrag) sind für unser Verständnis noch Fragen offen.

Trotz allen Fragezeichen sehen wir den Börsengang aber grundsätzlich als positives Signal für die Finanzierung der anstehenden Serienproduktion des Sion. Es zeigt sich ebenso, dass Sono Motors ™ sich immer mehr als generellen Anbieter seiner selbstentwickelten Lösungen rund um die Solartechnik an Fahrzeugen sieht. So vermittelt auch das Imagebild des Newsletters mit den verschiedenen Solar-Fahrzeugen diesen Eindruck.

Solarfahrzeuge
Die Sono Motors ™ Solar-Range diverser Fahrzeuge (Quelle: Presskit SM)

Der ganze Artikel ist hier zu finden.

Der Sono Sion Club

Dass siondriver.de und sion-form.de nicht die einzigen Seiten im weltweiten Datennetz sind, die sich mit der Entwicklung rund um den Sion von SonoMotors ™ beschäftigen, dürfte nicht verwunderlich sein. Zeit also, mal über den (eigenen) Tellerrand zu schauen!

Neben den üblichen Kanälen bei den bekanntesten „Sozialen Netzwerken“ zum Thema „Sion“ und „Sono Motors“, gibt es auch weniger überladene, weniger hektische und besonnenere Plattformen für Interessierte. Nicht, dass die o.g. Netzwerke nicht ebenso informativ und gesellig sein können, aber oft wird man dort von ganz anderen Inhalten rechts und links der Seite quasi erschlagen und schnell abgelenkt zu irgendwelchen anderen lustigen Katzenvideos – so zumindest die eigene Erfahrung.

Wer es etwas ruhiger mag, der findet sich hier bei uns, oder eben auch imSono Sion Club der „elektroauto.community“ wieder. Dieser Blog beschäftigt sich überspannend mit allen aktuellen Themen rund um die E-Mobilität. Hier kann sich Jede*r seinen eigenen Blog erstellen, oder auch einfach nur Teil der wachsenden Gemeinschaft der E-Auto-Fahrer werden.

Auch siondriver ist jetzt dieser Gemeinschaft beigetreten. Dabei geht es neben der Vernetzung auch um die Stärkung unseres kleinen Nieschenbereichs. Wer Lust hat schaut doch gerne mal dort vorbei:

Sono Sion Club
Die Startseite des Sono Sion Club

Showroom – Kritik und Bilderserie

Sono Motors ™ Showroom am 28.07.2021 in Nürnberg

Zu sehen war einer von zwei Prototypen-Sions der zweiten Generation, kurz „SVC 2.2“. Der „Pepper“ genannte Sion ist der zuletzt gebaute und hat auch schon die glattere Oberfläche. Der andere, genannt „Salt“ wurde ein paar Straßen weiter für die Probefahrten angeboten.

Positiv ist besonders die Beinfreiheit aufgefallen. Selbst bei vollständig nach hinten geschobenen Vordersitzen, ist hinten im Fußraum noch sehr viel Platz.
Da alle anderen positiven Punkte in der Vergangenheit schon mehrfach erwähnt wurden, wollen wir jetzt einmal nur unseren Blick auf die verbesserungswürdigen Punkte lenken.

Durch eigene Betrachtung und im Gespräch mit anderen Anwesenden kamen manche Kritikpunkte zur Sprache, die wir euch hier einmal aufgelisten wollen. Manche Punkte werden aktuell auch noch bei Sono Motors diskutiert und können somit bei der Serienversion bereits verschwunden sein.

  1. Der Kofferraum erscheint insgesamt kleiner als bei den ersten Prototypen:

2. Der Kofferraum hat eine sehr tiefe zweite Ebene:

3. Die Kofferraumklappe ist bei voller Öffnung noch sehr niedrig, so dass Menschen über ca. 1.70m sich wahrscheinlich oft den Kopf stoßen werden:

4. Die 220V-Steckdose ist aus dem Kofferraum verschwunden (hier wird noch überlegt sie wieder einzuplanen):

5. Der USB-C-Anschluss im Cockpit ragt senkrecht aus der Fläche, so dass man Stecker mit einer falschen Handbewegung leicht abbrechen könnte (Vorschlag: Anschluss schräg stellen):

6. Die Ladeklappe ist horizontal sehr ausgedehnt, die Breite ist nicht notwendig um alle Anschlüsse zu verdecken (wird wahrscheinlich noch verkleinert):

7. Das Handschuhfach ist sehr klein (von der Tiefe her passt gerade mal ein dünnes Buch aufrecht hinein):

8. Das Dach sieht etwas eingefallen aus (ist aber so offensichtlich, dass es so nicht bleiben kann):

9. Die hintere Sitzbank hat im eingerasteten Zustand noch zu viel Spiel und wackelt nach vorne (auch hier wahrscheinlich dem Prototypen-Stand geschuldet):

Hier noch weitere Bilder aus dem Showroom

Sono Motors Showroom am 28.07.2021 in Nürnberg

Eine andere Batterie

Sono Motors 54kwh Battery

Mit dem aktuellen Newsletter hat Sono Motors ™ bekannt gegeben, dass es nun wohl doch einen größeren Akku für den Sion geben wird.

Einer der Punkte der am häufigsten am Sion kritisiert wurde, war die geplante Batteriekapazität. Diese fiel mit gerade einmal 35 kWh schon für heutige Verhältnisse recht bescheiden aus. Im Hinblick darauf, dass es noch ein wenig dauert bis der Sion dann einmal an die Kunden ausgeliefert wird, erst recht.

Nun hat Sono Motors ™ reagiert – ob aus Reaktion auf die Umfrage, oder wegen ganz praktischer Überlegungen bleibt dahin gestellt.

Aber um was geht es genau, was hat sich geändert?

Wir stellen das hier einmal kurz und knapp gegenüber:

„alte“ Batterie„neue“ Batterie
Kapazität35 kWh54 kWh
Reichweite255 km305 km
Ladeleistung50 kW75 kW
Kobaltjanein
ZellchemieLIB
(Lithium-Ionen-Batterie)
LFP
(Lithium-Eisenphosphat-Batterie)
Alle Angaben sind nur ungefähr und ohne Gewähr!

Neben der Tatsache, dass die neue Zellchemie ohne kritische Rohstoffe wie Kobalt, Nickel und Mangan auskommt, ist sie nur schwer entflammbar.
Nach den Angaben von Sono Motors ™ sind Lithium-Eisenphosphat-Batterien besonders langlebig, haben bei einer hohen Anzahl an Ladezyklen nur geringe Leistungsverluste, lassen sich perfekt als Heimspeicher verwenden und sind insgesamt nachhaltiger. Das Recycling von LEP-Batterien soll besonders effizient sein, nahezu ohne Verluste von Rohstoffen.

Die voraussichtliche Ladezeit bei 11 kW Ladeleistung für 100 % Ladezustand (SoC) beträgt etwa 5 Stunden. Bei 75 kW Ladeleistung reduziert sich die Wartezeit auf etwa 60 Minuten.
Die Flüssigkeitstemperierung sorgt mithilfe einer integrierten Kühlplatte dafür, dass die Batterie aktiv gekühlt und geheizt werden kann. Somit befinden sich die Batteriezellen immer in einem optimalen Temperaturbereich zwischen 15°C und 35°C. Das Thermomanagement ermöglicht also auch nach vielen Schnellladevorgängen eine konstant hohe Ladeleistung.

Alle Infos zur neuen Batterie findest du auch hier auf der Seite von Sono Motors ™.

Wer noch mehr Interesse am Thema LFP-Batterie hat, kann sich auch einmal das Video von nextmove zum Tesla Model 3 ansehen. Die Fahrzeuge aus chinesischer Produktion haben ebenfalls eine LFP-Batterie, was anfangs mit Problemen verbunden war: Video auf YouTube

(Bild von Batterie: Sono Motors (C) 2021, Pressekit)

Wellig war gestern

News

Mit dem aktuellen Newsletter gibt uns Sono Motors ™ einen Teaser auf den zweiten Prototypen der zweiten Generation.

(Bilder Quelle: per E-Mail Newsletter , 01.05.2021, Sono Motors GmbH)

Die Aussenhaut, und gleichzeitig Träger der Solarintegration, wurde deutlich geglättet. Beim ersten Prototyp der zweiten Generation waren hier, aufgrund von Lieferproblemen des Zulieferers, noch deutliche Unebenheiten zu sehen. Was verständlicher Weise zu vielen Nachfragen der Community führte.

Wohin allerdings das Logo auf der Ladeklappe verschwunden ist, bleibt ein Rätzel ;).

Empfehlungsprogramm 2.0

Symbolbild Empfehlung

Sono Motors ™ hat sein Empfehlungsprogramm neu aufgelegt. Alle Reservierer bekommen die Möglichkeit sich einen individuellen Empfehlungscode generieren zu lassen.

Für alle Reservierungen, die unter Verwendung deines Codes getätigt werden, bekommt der Codeersteller und der Codenutzer jeweils eine Prämiengutschrift von 125€ auf den Preis des Sion oder auf andere Waren und Dienstleistungen der Sono Motors GmbH. Der Empfehlungscode kann bei einer Reservierung in das entsprechende Feld eingetragen werden. 

Wichtig dabei: das Angebot ist nur bis zum 30.04.2021 gültig und der Gesamtbetrag pro Reservierercode liegt bei 750€.

Update (27.04.2021): Wir wollen an dieser Stelle auch anderen Reservierern die Möglichkeit bieten ihren Code anzubieten. Wer uns seinen Code per E-Mail schickt, den tragen wir hier ein. Der Eingang der Codes bestimmt die Reihenfolge. Die Teilnahmebedingungen von SonoMotors ™ sind dabei einzuhalten!

Hier die Empfehlungscodes für deinen Rabatt:
bernhard467683
sergej195778
michael599948

Wer als Reservierer bereits am Empfehlungsprogramm vom September 2019 teilgenommen hat, kann den Code weiterhin verwenden, er ist identisch.