Ergebnisse der Umfrage

Sono Motors ™ hat nun die Ergebnisse der Umfrage zum Sion-Design veröffentlicht.
Mitgemacht hatten an die 16.000 Interessierte, von denen ca. die Hälfte bereits Reservierer sind. Die Analyse wurde deshalb auch auf diese beiden Gruppen aufgeteilt. Da sich das Meinungsbild aber fast immer gleicht, zeigen wir euch die einzelnen Ergebnisse hier kurz zusammengefasst.

  • Unter den Teilnehmern sind 73% über 45 Jahre alt, den kleinsten Anteil haben die unter 29-Jährigen
  • Nur 35% sind bereits mit einem Elektroauto gefahren
  • Die meisten Teilnehmer*innen fahren aktuell einen VW, gefolgt von Renault, Opel, Audi und Toyota
  • Die Zufriedenheit mit der Kommunikation von SM liegt im Schnitt bei 90%
  • Eine große Mehrheit würden den Sion weiter empfehlen
  • Das allgemeine Design wurde mit 70-80% bewertet
  • Ca. 80-85% bevorzugen eine matte Außenhaut (statt glänzend)
  • Bei der Wichtigkeit eines guten Spaltmaßes gab es kein klares Ergebnis
  • Die Frontansicht gefällt im Schnitt zu 80%
  • Aerodynamik, Langlebigkeit und Anzahl an Solarzellen liegen in der Umfrage vor Sicherheit, Zugänglichkeit Ladeport, Reparierbarkeit, Frontdesign und Zugänglichkeit des Motors
  • Bei den Frontscheinwerfern ist die Effizienz und die Langlebigkeit am wichtigsten
  • Die hintere Stoßstange gefällt im Schnitt 80% und hier war die Langlebigkeit und Reparierbarkeit am wichtigsten
  • Das Innendesign kommt auch wieder zu 80% gut an
  • Zur Frage, ob die Namen der Unterstützer im Sion verewigt werden sollen, sagen 84% nein
  • Ca. 75% bevorzugen einen Startknopf vor den Möglichkeiten, den Sion mit der Bremse oder per Sitz-Sensor zu starten
  • Über die Hälfte der Teilnehmer*innen wollen 2 getrennte Bildschirme, drei Viertel lehnen Mehrkosten für einen großen Bildschirm ab
  • Blendschutz und Erreichbarkeit liegen hier vor Helligkeit, Größe und Dicke des Infotainment-Bildschirms
  • Hardware-Knöpfe werden zu 64% bevorzugt, aber nur zu 48% ein Lautstärke-Knopf
  • Am wichtigsten ist den Meisten eine bequeme Armlehne und die Handy-Integration
  • Der Stauraum der Mittelkonsole wird am häufigsten für Handy mit Kabel, sowie der Sonnenbrille genutzt
  • Die Mehrheit sieht eine Smartphone-Integration als wichtig bis sehr wichtig an (ca. 80%)
  • Dabei wollen im Schnitt 70% einen guten Blick auf das Smartphone währen der Fahrt
  • Nur ca. die Hälfte würden dabei Android Auto / Apple Carplay nutzen
  • Die Aufbewahrung des Ladekabels ist den Meisten hierbei wichtiger als kabelloses Laden
  • Die Zierleiste wird gemischt aufgenommen, hier gab es keinen klaren Trend
  • Dabei wird als Material der Leiste überwiegend grauer, recycelter Kunststoff bevorzugt
  • Eine große Mehrheit von 85% lagert das Ladekabel lieber vorne unter der Motorhaube, satt im Kofferraum (Edit: SM hatte in der ersten Version zuerst „Trunk“ und „Frunk“ vertauscht, es aber mittlerweile korrigiert. Danke an Harry für die Info!)
  • Bei der Ladeklappe ist die Erreichbarkeit und ein visueller Ladestatus am wichtigsten
  • Die aktuell vorgesehene Öffnung der Ladeklappe (nach unten) kommt nur mittelmäßig gut an (zwischen 50-100%)
  • Das Schnellladen (50-100 kW) sehen die Meisten als wichtig an, wobei hier die Kostenfrage ausschlaggebend ist
  • Wie auch schon im Innenbereich, wird ein Hardware-Knopf für das Öffnen der Ladeklappe zu 60 % bevorzugt, statt alternativ über das Infotainment und die App
  • Ein sehr klares Bild zeigt sich bei der Reichweite: über 90% sind mit den geplanten 250km unzufrieden. Die Meisten wollen eine Reichweite entweder bis 320km oder sogar bis 400km (je ca. 45%) und würden bis 5.000€ mehr dafür bezahlen
  • Gegen das Sharing sprechen für die Meisten fehlendes Vertrauen, Versicherungsthemen und der kurzfristige Zugriff auf das Auto im Bedarfsfall

Die PDF mit den detaillierten Ergebnissen findet sich unter diesem Link

2 Antworten auf „Ergebnisse der Umfrage“

  1. Als Lagerort für das Ladekabel wurde von 85% der Frunk
    gewünscht. Sono hatte einen Frunk-Trunk -Dreher in ihrer
    Ergebnisdarstellung. Ist inzwischen korrigiert.
    Gruß Harry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.