Erste Kundenfahrzeuge 2022

(Quelle: Kommentar Screenshot am 01.07.2020 auf der offizielle facebook-Präsens Sono Motors)

„Der erste Sion wird im September 2021 in Trollhättan vom Band laufen. Diese Fahrzeuge werden zur Typgenehmigung und Prozesssicherung in der Produktion eingesetzt. Die Auslieferung der Kundenfahrzeuge beginnt dann Anfang 2022.“

Die Reihenfolge der Auslieferung wird dann wohl nach Reservierungsnummern erfolgen.

Übergangsfahrzeug Renault ZOE

Wir von siondriver.de haben uns zwar als Rahmen gesetzt ausschließlich über Entwicklungen und Themen direkt im Zusammenhang mit dem Sion zu berichten, wollen dir aber diese „Randnotiz“ nicht vorenthalten:

Wie bereits bekannt sein dürfte, hat Sono Motors ™ als Übergangslösung bis zur Fertigstellung des Sion ein Leasing- und Finanzierungsangebot in Kooperation mit Renault im Angebot. Nun sind die genauen Konditionen in einem Newsletter an die Reservierer bekannt gegeben worden. Wer sich grundsätzlich für dieses Angebot interessiert, sollte sich deshalb das ZOE Infoblatt von Sono Motors ™ einmal ansehen. Dort werden die verschiedenen Beispiele je nach Summe der Anzahlung einmal durchgespielt.

Renault ZOE
(Quelle: https://sonomotors.com/site/assets/files/4037/renault-zoe-ze50.0x1000.jpg)

Inwiefern die Kooperation einen Vorteil gegenüber einem direkten Händlerangebot hätte, können und wollen wir nicht beurteilen. Es sollte sich aber jede und jeder Interessierte selbstverständlich diese Informationen beschaffen und dann selbst entscheiden, welche Variante am Besten zu den eigenen Anforderungen passt.

Neues von der Solarintegration am Sion

Es gibt ein Update zum Entwicklungsstand betreffend der Solarzellen an den Außenseiten des Sion. Sono Motors ™ gibt in einem Artikel auf ihrer Homepage einen tiefen Einblick in die aktuelle Arbeit an den Solarmodulen.

Ein wesentlicher Punkt ist hier das „Maximum Power Point Tracking“ (das hat nichts mit Microsofts „PowerPoint“ zu tun, Anm. Red.), welches aus den Zellen die möglichst größte Leistung abgreifen soll.

Die so genannte „MPPT Central Unit“ ist in enger Zusammenarbeit mit Partnern von Sono Motors ™ entstanden. Genannt wird hier u.A. die Firma Tecnalia aus Bilbao (Spanien).

Wer sich also tiefgreifender für die aktuelle Entwicklung an den Zellen interessiert, der findet den Artikel hier.

Gerendertes Bild vom Sion mit Fokus auf die Solarintegration
Insgesamt 248 Solarzellen sollen an der Außenhaut angebracht werden. (Quelle: https://sonomotors.com/site/assets/files/4429/sono-motors-sion-solar-integration.1500×0.jpg)

Solarzellen von Valoe

Solarzellen

Das finnische Unternehmen „Valoe“ hat ihre Zusammenarbeit mit Sono Motor bekannt gegeben. Auf ihrer Homepage schreibt die Firma aus Mikkeli:

„The collaboration between Valoe and Sono Motors started 2 years ago. Valoe’s task was to co-develop for the Sion shaped solar modules which generate efficiently electricity and are perfectly adapted to the design of the car using the technology Sono Motors has developed. Valoe now is looking forward to strengthen the partnership for future steps.“

Die Partnerschaft besteht demnach also schon seit 2018.

Zu erwähnen sei noch, dass sich Valoe nach einigen Berichten leider in einer finanziell schwierigen Lage befindet. Was ein Blick auf den Verlauf des Aktienkurses über die letzten Jahre auch deutlich zeigt: nach einem Hoch 2016 (7,60€) ist sie nun bei fast bedeutungslosen 0,087€ angelangt.

Wir hoffen deshalb, dass sich die Partnerschaft positiv für beide Seiten auswirkt!

(Quellen: Meldung, Aktienkurs)

Kampagne in Zahlen und nächste Schritte

Die Crowdfunding-Kampagne ist zwar vorbei, aber die Abwicklung bei Sono Motors ™ läuft noch. Bis heute sind schon über 25 Millionen Euro eingegangen.

(Quelle: https://sonomotors.com/de/, Screenshot vom 30.01.2020)

Aktuell wird an der Personalentwicklung, der weiteren Finanzierung und der Vorbereitung für den Bau der Prototypen gearbeitet. Hierzu hat Sono Motors ™ auch ein interessantes Video veröffentlicht:

(Quelle: https://youtu.be/eQE5hYZAyMg)

Investoren und Wegbegleiter

Sono Motors ™ hat zwei langjährige Investoren und Wegbegleiter interviewt. In diesem Video geben sie Auskunft über ihre Intension und die Motivation in Sono Motors ™ zu investieren.
Hierbei wird klar, dass es sich bei Matthias Willenbacher und Carl Berninghausen nicht um Tagträumer handelt, sondern allenfalls um ernsthafte Idealisten mit Mut und Verstand. Sie stehen stellvertretend für alle, die an das Projekt „Sion“ glauben und es mit ihrem Beitrag voran bringen – und sei es allein durch die Verbreitung und Bekanntmachung im persönlichen Umfeld eines jeden.

(Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=DUrr0sFQ-bY&feature=youtu.be)

Der aktuelle Stand der Community-Funding Kampagne (18.01.2020):
49.538.665€

(inkl. 10 Mio.€ Invest)

Influencer anzuschreiben

Mit einer neuen Marketing-Strategie soll die Bekanntheit des Sion weiter gesteigert werden. Im aktuellen Newsletter bittet Sono Motors ™ deshalb darum, ausgewählte Influencer und Menschen mit hoher Medienpräsenz auf sie aufmerksam zu machen:

Was du tun kannst

Sei Teil einer ausgewählten Community Unterstützer-Gruppe.

Was – Werde Teil der Unterstützer-Gruppe. Wir senden dir täglich einen von uns ausgewählten Influencer per Mail zu. Mithilfe der Übersicht, kannst du den jeweiligen Influencer kontaktieren und ihm die aktuelle Situation Sono Motors darstellen und aktiv um Unterstützung bitten.

Wer – Ausgewählte Influencer, die wir anhand bestimmter Kriterien (Bekanntheit, Nachhaltigkeit, Bereitschaft zur Hilfe etc) ausgewählt haben.

Wann – Du bekommst 1x täglich eine E-Mail von uns. Kannst diese jederzeit wieder abbestellen.

Wie/Wo – Wir nennen dir die offiziellen Kontaktdaten des/der Influencer*in, damit du keinen zusätzlichen Recherche-Aufwand betreiben musst.“

Hierzu stellt Sono Motors ™ eine Einwilligungserklärung online, in der sich jede/r Interessierte eintrage kann: Link zum Mitmachen

Link zur Einwilligung
(Quelle: https://gallery.mailchimp.com/88a970fc4276d224aaeb9cb99/images/452ffd72-2b6e-4be8-be42-64cb002dea58.jpg)

Der aktuelle Stand der Community-Funding Kampagne (13.01.2020):
46.166.026€

(inkl. 10 Mio.€ Invest)

(Qellen: Newsletter vom 13. Januar 2020, https://sonomotors.com/de/)

Petition „Solar-Elektroauto Sion retten!“

Aus der Community heraus wurde bereits am 22. Dez. 2019 einen Petition verfasst, die sich direkt an die Bundeskanzlerin und den bayrischen Ministerpräsidenten richtet.
Der Initiator Andreas Wünsch fordert von Frau Merkel und Herrn Söder die Unterstützung von Sono Motors ™.

Hier ein kleiner Auszug:

„1. Unterstützen Sie Sono Motors z. B. mit einer Staatsbürgschaft oder direkten Subventionen mindestens bis zur völligen Marktreife bzw. Serienfertigung des ersten deutschen Solar-Elektroautos, dem „Sion“; fördern Sie damit den Innovationsstandort Deutschland mit zukunftsweisenden Arbeitsplätzen auch in der Batteriefertigung und leisten Sie gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz, denn die Gründer von Sono Motors haben sich genau diesen wie kein anderes Automobilunternehmen auf die Fahnen geschrieben.

2. Gestalten Sie die Förderung für den Kauf von Elektroautos so, dass sie auch Start-ups wie z. B. Sono Motors oder e.GO Mobile AG nützt, die auf ihre bereits günstigen Automobile nicht 3 000 € aus eigener Tasche drauflegen können.“

https://www.change.org/p/frau-merkel-herr-s%C3%B6der-solarauto-sion-retten

Wer ebenfalls seine Untersützung kund tun will: hier geht es direkt zur Petition auf change.org http://chng.it/9Nv4jvsCDW

Der aktuelle Stand der Community-Funding Kampagne (11.01.2020):
45.600.619€

(inkl. 10 Mio.€ Invest)